Heinrich Albrecht und Hermann Franz Müller: Über die Beulenpest in Bombay im Jahre 1897. Gesamtbericht der von der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften in Wien zum Studium der Beulenpest nach Indien entsendeten Commission. 

 

Wien, Gerold 1898-1900.

 

Theile I, II A-C; 4 Teile in 3 Bänden (komplettes Exemplar), Format: 4° 

 

Band 1 (Theil I und II A) Dr. Hermann Franz Müller: Wissenschaftlicher Theil des Berichtes, A) Klinische Untersuchungen. XIII, 226 S., 1 Bl. mit 5 Lichtdruck-Tafeln und 36 Curventafeln.

 

Band 2 (Theil II B) Dr. Heinrich Albrecht, Dr. Anton Ghon und Dr. Rudolf Pöch: Wissenschaftlicher Theil des berichtes, B) Pathologisch- anatomische Untersuchungen mit Einschluss der pathologischen Histologie und Bacteriologie. 2 Bl., S. 227-580 mit 14 Tafeln. 

 

Band 3 (Theil II C) Dr. Heinrich Albrecht und Dr. Anton Ghon: Wissenschaftlicher Theil des Berichtes, C) Bacteriologische Untersuchungen über den Pestbacillus. 2 Bl., S. 581-827 mit 6 Tafeln.

 

Original Halb-Leinenbände (angestaubt, etwas berieben & bestoßen), teils braunfleckig, komplette 3 bändige Ausgabe in gutem Zustand 

 

Wichtige österreichische Reise zur Erforschung der Beulenpest in Indien. Das Werk unterteilt sich in I: Geschichte der österr. Pestcommission; II: Klinische Untersuchungen. Pathologisch-anatomische Untersuchungen mit Einschluß der pathologischen Histologie und Bacteriologie. Bacteriologische Untersuchungen über den Pestbacillus. 

 

Informationen zu den Verfassern:

Müller, Hermann Franz wurde am 25. Oktober 1866 in Wien geboren und starb am 23. Oktober 1898 in Wien, als Mediziner. 1897 beteiligte er sich an einer Indienreise zur Erforschung der Pest und erkrankte nach seiner Rückkehr selbst an Pestpneumonie, der er auch erlag. Er hinterließ Arbeiten zuhistologischen Studien des Blutes, zu Leukämie und Asthma bronchiale.

 

Ghon, Anton, geboren am 1. Januar 1866 in Villach und starb in Prag am 23. April 1936. Er war ein anerkannter Pathologe und praktizierte als Professor der pathologischen Anatomie and den Universitäten Wiens und Prags. Anton Gohn erreichte einzigartige Fortschritte im Kampf gegen die Tuberkulose (Ghon-Küß tuberculosis foci) und ermittelte die Entwicklung des Tuberkulose Pathogens.

 

Albrecht, Heinrich wurde am 24. Juli 1866 in Wien geborgen. Er hatte sich in Wien unter anderem zusammen mit Anton Ghon auf dem Gebiet der Infektionspathologie (Influenza, Meningitis, Pertussis, Pest, Tuberkulose) und der Geschwulstpathologie profiliert. Er war Mitglied der österreichischen Pestexpedition 1897 nach Bombay, als deren Resultat ein dreibändiges Standardwerk entstand. Heinrich Albrecht wirkte bis 1920 in Graz, wurde dann als Nachfolger von Alexander Kolisko nach Wien berufen, verstarb aber bereits zwei Jahre später, am 28. Juni 1922 in Wien an Tuberkulose.

Albrecht & Müller: Die Beulenpest in Bombay im Jahre 1897

€ 125,00Preis

    Preis exkl. Verpackung & Versand
    (ab € 200,- innerhalb EU versandkostenfrei)